Hero image

Allgemeinmedizin: Lernen Sie unser MSD Portfolio kennen

Ihnen liegt das Wohl Ihrer Patient:innen – und deren Familien – am Herzen. Wir von MSD unterstützen Sie dabei: mit den passenden Impfstoffen und Arzneimitteln.

Vertrauensperson für die ganze Familie

Kein anderer Arzt, keine andere Ärztin kennt Ihre Patient:innen so gut wie Sie. Als Hausarzt oder -ärztin sind Sie der Dreh- und Angelpunkt in der medizinischen Betreuung. Sie kennen sich oft schon seit Jahren – und mit der Zeit die ganze Familie.

Eine 40-jährige Frau und ein 60-jähriges Ehepaar lächelt in die Kamera.

COVID-19: Unser Engagement in schwierigen Zeiten

Johannas Sportkurse fallen regelmäßig aus und auch Walter hat seine privaten Kontakte deutlich reduziert: COVID-19 ist für alle eine Belastung. Wir arbeiten daran, Ihnen für bestimmte Fälle eine Therapieoption zur Verfügung zu stellen. Ziel ist es, die Erkrankung bereits in einem frühen Stadium zu stoppen. Zudem engagieren wir uns in der kooperativen Impfstoff-Produktion.

Großeltern in spe

Doch trotz aller Belastungen sind Johanna und Walter auch voller Vorfreude. Ihre ältere Tochter ist schwanger, sie werden zum ersten Mal Großeltern.

Eine 60-jährige Frau lächelt in die Kamera.

Johanna: Impfschutz für Erwachsene 60+

In der Tanzgruppe hat Johanna einen Tipp erhalten: Weil sie bald mit einem Neugeborenen zu tun haben wird, soll sie ihren Impfstatus überprüfen lassen. Ihre Empfehlungen als Familienarzt oder -ärztin haben für Johanna eine große Bedeutung. Als Sie feststellen, dass z. B. die Pneumokokken-Impfung fehlt, klären Sie Johanna über das Risiko einer schwer verlaufenden Erkrankung durch Pneumokokken auf. Dieses Risiko ist unter anderem abhängig vom Lebensalter. Ältere Menschen sind dabei besonders gefährdet.

Ein 60-jähriger Mann lächelt in die Kamera.

Walter: Herausforderung T2DM

Johannas Ehemann Walter verfolgt ein anderes Projekt: Als Patient mit Diabetes mellitus Typ 2 will er seinen Lebensstil ändern, sich mehr bewegen und gesünder ernähren. Doch trotz aller Bemühungen hat er immer wieder Probleme mit seinem Langzeit-Blutzuckerspiegel. Daher kommt eine Therapieintensivierung in Betracht.

Neue Lebensphase – neue Verantwortung

Seit deren Geburt haben sich Johanna und Walter immer gern um die Nachbarskinder Sophie und Leo gekümmert. Aber wie die Zeit vergeht: Inzwischen sind sie fast junge Erwachsene. Sophie ist mittlerweile 16, Leo 13.

Zwei jugendliche Geschwister lächeln in die Kamera.

Sophie und Leo: Wie man HPV-IMPFluencer:in wird

Da Krebsprävention nie früh genug beginnen kann, empfehlen Sie als Familienärztin oder -arzt die HPV-Impfung nun auch für Sophie und Leo. Ihrer Mutter Katrin war bereits ein Zusammenhang zwischen HPV und Gebärmutterhalskrebs bekannt. Was ihr nicht klar war: Da HPV auch mit anderen Krebsarten assoziiert ist, empfiehlt die STIKO die HPV-Impfung zur Prävention von bestimmten HPV-bedingten Krebserkrankungen für Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren.

Eine 40-jährige Frau lächelt in die Kamera. Sie steht in ihrer Küche am Fenster.

Katrin: Chronischen Husten zügig diagnostizieren

Nach der Impfung besprechen Sie auch Katrins Husten. Seit etwa 3 Jahren hat sie Asthma und seit mehreren Monaten leidet sie unter einem dauerhaften trockenen Husten.

 

Als Lehrerin übersteht Katrin den Unterricht nur mit Wasser und Lutschpastillen, ihre Lebensqualität ist stark beeinträchtigt. Sie vermuten einen chronischen Husten und empfehlen ihr eine diagnostische, pneumologische Abklärung.

Bitte beachten Sie: Die hier angebotenen Informationen richten sich an Fachkreise.
Nähere Informationen zu den beschriebenen Therapieoptionen erhalten Patient:innen bei ihrem behandelnden Arzt bzw. ihrer Ärztin.


Johanna: Impfschutz für Erwachsene 60+

Johanna freut sich auf ihr Enkelkind. Ist ihr Impfschutz vollständig?

Walter: Herausforderung T2DM

Typ-2-Diabetes-Patient Walter ändert seinen Lebensstil, aber benötigt dennoch eine Therapieintensivierung.

Sophie und Leo: Wie man HPV-IMPFluencer:in wird

Die STIKO empfiehlt die HPV-Impfung als Standardimpfung im Alter von 9-14 Jahren für alle Mädchen und Jungen.

DE-NON-02891 02/22