Hero image

Nachhaltigkeit bei MSD Deutschland

Gesundheit steht im Fokus unserer Arbeit. In den mehr als 130 Jahren unserer Unternehmensgeschichte haben wir bereits viel bewegt – und werden das auch in Zukunft tun. Auch das ist für uns nachhaltiges Handeln. Aber Nachhaltigkeit bedeutet noch mehr: Wir arbeiten stetig daran, unternehmerische Ziele mit den Bedürfnissen von Menschen und Tieren und einem verantwortungsvollen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen in Einklang zu bringen. Das ist ein Weg, auf dem wir uns immer wieder ausrichten müssen. Doch wir sind überzeugt, dass nachhaltiges Handeln auch der Schlüssel zu langfristigem Erfolg ist.

Unser Ziel

Unser Einsatz für Nachhaltigkeit hat einen engen Bezug zur der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und ihren 17 Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals). Um unser Handeln messbar zu machen, konzentrieren wir uns an den ESG (Environment, Social, Governance) Kriterien.

„Unser Beitrag zu einem nachhaltigen Handeln, den wir auf Basis der ESG-Kriterien leisten, wird immer größer. Uns ist aber auch bewusst, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben. Deshalb haben wir das Aufgabenfeld „Nachhaltigkeit“ explizit in unserer Unternehmensstrategie verankert und messbare Ziele entwickelt.“

Kirsten Hoyer

Executive Director Public Affairs, Communications & Sustainability, MSD Sharp & Dohme GmbH

Previous
Next
Diagramm mit den Schnittmengen aus Social, Enviroment und Governance

ESG leben und umsetzen bei MSD in Deutschland

Nachhaltige Arbeitsbeziehungen untereinander und gegenüber der Umwelt aufzubauen und aufrechtzuhalten geht nicht von heute auf morgen. Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren intensiv daran und sind bestrebt, unseren Einsatz kontinuierlich auszuweiten. Inzwischen laufen sowohl interne als auch externe Programme, um unser Engagement zu strukturieren und greifbare Ergebnisse zu erzielen. Innerhalb der ESG-Kriterien konzentrieren wir uns auf folgende Themen.

Kind spielt im Garten mit seiner Mutter.

Environment – CO2 reduzieren, um unser Klima zu schützen

Wie für die Gesellschaft ist auch für uns die Reduktion der CO2-Emissionen im Arbeitsleben ein dringendes Anliegen. Dafür nehmen wir ausschlaggebende Emissionsquellen für unseren Standort genau unter die Lupe. Durch gezielte Maßnahmen können wir so immer wieder CO2-Emissionen reduzieren.

Ein Arzt untersucht ein Mädchen mit afrikanischem Hintergrund draußen vor einem Gebäude.

Social – Gesundheitskompetenz von Patient:innen fördern

Wir engagieren uns für Patientenaufklärung und dafür, den optimalen Zugang zu medizinischen Informationen für alle Menschen zu ermöglichen. Es geht uns darum, dass alle Patient:innen ein breites Verständnis für ihre Erkrankung und ihre Therapie entwickeln und entsprechende Informationen sowohl als auch beurteilen können. Dafür starten wir verschiedene Initiativen und unterstützen Projekte wie MiMi (Mit Migranten für Migranten) um die interkulturelle Gesundheitskompetenz und Prävention in Deutschland zu fördern.

Eine diverse Gruppe von Menschen hinsichtlich Alter, Hautfarbe und Migrationshintergrund feuert sich an.

Governance – Diversity, Equity und Inclusion (DEI) anerkennen und stärken

Bei MSD arbeiten Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Geschlechter, Ethnien, Kulturen, Nationalitäten, sexueller Orientierung, Familienstruktur, religiöser Zugehörigkeit oder mit Behinderung. Diese Diversität fördern wir mit einem vielfältigen, vertrauensvollen und inklusiven Arbeitsklima, dies ist das Abbild unserer Gesellschaft. Unsere Führungskräfte haben die Verantwortung, die Vielfalt und Inklusivität ihrer Teams zu stärken. Diese Werte sind die Basis unseres Erfolgs.

Ehrenamt? – Ehrensache!

Im Rahmen des Corporate-Volunteering-Programms „Ich engagiere mich“ schaffen wir den Freiraum für soziale Verantwortung vor Ort. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von MSD in Deutschland können sich pro Jahr bis zu 20 Stunden für soziale Projekte in ihrer Umgebung engagieren – während ihrer Arbeitszeit und bei vollem Gehalt. Damit wollen wir eine Kultur des sozialen Miteinanders fördern und die Lebensumstände von Benachteiligten verbessern – in ganz Deutschland.