Zeit für soziale Verantwortung. Das Corporate-Volunteering-Programm von MSD.

Mann der handwerklich arbeitet

Bei MSD lassen wir Verantwortung in vielen Bereichen Wirklichkeit werden. Mit dem Corporate-Volunteering-Programm „Ich engagiere mich!“ gehen wir einen Schritt weiter: Wir schenken Zeit für soziale Verantwortung und unterstützen unsere Kolleginnen und Kollegen in Ihrem Engagement für andere Menschen.

Alle Mitarbeiter können bis zu 20 Stunden pro Jahr in sozialen Projekten ihrer Wahl mitarbeiten – freiwillig und ohne Gehaltseinbuße. Das Programm wurde 2009 eingeführt. In den ersten 5 Jahren leisteten MSD Mitarbeiter rund 4.400 Arbeitsstunden in Einrichtungen für Senioren, Menschen mit Behinderung, Kinder oder Kranke; weltweit waren es allein im Jahr 2012 ca. 220.000 Stunden. Mit dieser Initiative gehört MSD zu jenen Unternehmen, die nicht nur über eine neue Kultur eines sozialen Miteinanders reden, sondern praktisch an ihrem Aufbau mitwirken.

Und was sagen unsere Mitarbeiter dazu?

Projekt: Backen, basteln, lesen und kickern: So macht Nikolaus Spaß

Wir haben am 07.12.12 für die Familien und Paten der Organisation „SKF" (Sozialdienst katholischer Frauen), einem Fachverband für Frauen, Familien und Kinder in Not, ein Nikolausfest gestaltet.

Outcome:

Warum haben wir uns engagiert? Uns allen war wichtig, dass wir als Abteilung gemeinsam das Angebot von MSD nutzen und uns für einen guten Zweck engagieren.

"Es gibt nichts Schöneres, als in freudige Kinderaugen zu schauen", finden die Mitarbeiter der Personalabteilung. „Nach dem Tag hatten wir alle den Eindruck, dass die Mitarbeiterinnen und Paten dieser Organisation wertvolle Arbeit leisten und mit großem Engagement sich für die Probleme der Familien einsetzen und mit Erfolg v.a. die Kinder begleiten und unterstützen. Unser Team hatte großen Spaß, denn was gibt es Schöneres, als in freudige Kinderaugen zu schauen.“

Wer:

Personalabteilung: Sylvia Dinkhoff, Lothar Heißenberg, Ingrid Hirthammer, Heike Jansen, Margot Kleinheinz, Hildegard Kosolowski, Silke Kuschel, Maria Riedel, Petra Schönberger, Martina Sulger, Sandra Walter, Evi Werndel

Projekt: Die Außenanlage vom Kindergarten Buratino erstrahlt in neuem Glanz

Unser Projekt “Ich engagiere mich!“ führte uns in den Kindergarten „Buratino“ in Querfurt.

Outcome:

Unser Team empfand den Tag als sehr befriedigend, aber auch wirklich anstrengend. Wir konnten uns mithilfe unserer Firma in einer Weise gesellschaftlich engagieren, die in diesem Landstrich ungewöhnlich, aber sehr bereichernd ist.

Zudem haben wir uns als Team in einer völlig anderen als der Arbeitssituation wiedergefunden und konnten so auch als Außendienstteam voneinander profitieren.

Wer:

AD-Team 25500: Angela Bachmann, Olaf Buhs, Beatrice Busch, Matthias Funk, Anja Hellbach, Lutz Imhof, Kerstin Kampe, Simone Kurzhals, Cornelia Schwarzwalder, Ralf Sonnenberg, Andrea Witschel

Projekt: Gärtnern im Clemens-Maria-Kinderheim

Am 30. April hat die BU Immunologie inkl. Manager Customer Relations, Manager Support Programms und das Team von Global Logistic einen Tag lang im Clemens‐Maria‐Kinderheim in Putzbrunn zur Verfügung gestanden.

Outcome:

Wahrscheinlich hatte der Eine oder Andere am nächsten Tag einen kleinen Muskelkater, aber dennoch waren wir uns alle einig: Es war eine wertvolle Erfahrung und wir engagieren uns bald wieder!

Wer:

BU Immunologie, Manager Customer Relations, Manger Support Programms, Global Logistic: Isabel Bicanic, Michael Busse, Lina Egerland, Andrea Grebner, Margot Gurrath, Gabriela Kovac, Raphael Lenz, Irene Paus, Caroline Schinagl, Axel Wallbruch, Claudia Zimmermeier, Helmut Zundel