Sie erreichen uns 24 Stunden täglich unter der gebührenfreien Service-Nummer
Telefon Telefon-Symbol 0800 / 673 673 673
Schliessen Symbol das ein Kreuz zum Schliessen darstellt Schließen
Sprechblase Symbol das eine Sprechblase darstellt Vorlesen
Teilen Symbol zum Teilen von Inhalten Teilen Sprechblase Symbol das eine Sprechblase darstellt Vorlesen

Management einer CMV-Reaktivierung/-Erkrankung mit Letermovir (PREVYMIS®)*

Hämatopoetische Stammzelltransplantationen

Hintergrund:

  • Bei Patienten nach Organtransplantationen oder nach hämatopoetischen Stammzelltransplantationen treten häufig virale Infektionen auf.1
  • Das Cytomegalievirus (CMV) ist hier der bedeutendste virale Erreger, von dem zwischen 60 % und 80 % der Transplantationspatienten betroffen sind: CMV-Reaktivierungen sind die wesentliche Ursache für Morbidität und Mortalität bei immunsupprimierten Transplantationspatienten.1
  • Die bisher zur Prophylaxe und Behandlung von CMV-Erkrankungen eingesetzten antiviralen Wirkstoffe hemmen die virale DNA-Synthese.1 Substanzen wie z. B. Ganciclovir fungieren als Nukleosidanaloga: Die phosphorylierte Form wird in die virale DNA eingebaut, der durch die DNA- Polymerase gesteuerte Einbau von Desoxyguanosintriphosphat wird kompetitiv gehemmt.2
  • Beim Einsatz von Ganciclovir und Valganciclovir sind hämatologische Nebenwirkungen zu beachten.2,3 Virale Resistenzen gegen Ganciclovir und Kreuzresistenzen gegenüber anderen antiviralen Arzneimitteln, die auf die virale Polymerase abzielen, können auftreten.1,2
  • Die Sicherheitsprofile und die Möglichkeit einer Virusresistenz bei den bisher eingesetzten Wirkstoffen zeigen die Notwendigkeit der Entwicklung neuer Substanzen.1
  • Letermovir (PREVYMIS®) hat einen neuartigen Wirkansatz: Das Virostatikum hemmt den viralen DNA-Terminase-Komplex, der für die Spaltung und Verpackung viraler Nachkommen-DNA erforderlich ist.4

Letermovir (PREVYMIS®):

  • Chemische Struktur:

Heike Schulz

  • Communications Manager Hospital & Specialty
  • Telefon: +49 89 4561 1927
  • E-Mail: heike.schulz@msd.de

Über MSD

MSD – in den USA und Kanada Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA – ist ein führendes globales Gesundheitsunternehmen, das seit mehr als 125 Jahren neue Lösungen für Gesundheitsprobleme weltweit erforscht und weiterentwickelt. Das Unternehmen ist mit rund 68.000 Mitarbeitern in mehr als 140 Ländern vertreten. Im Jahr 2016 hat MSD einen Umsatz von rund 39,8 Milliarden US-Dollar erzielt und ist gemessen am Umsatz der fünftgrößte Arzneimittelhersteller weltweit (Forbes Global 2000 List 2017). In Deutschland hat die Unternehmensgruppe ihren Hauptsitz in Haar bei München.

Im Kerngeschäft erforscht, entwickelt, produziert und vertreibt MSD verschreibungspflichtige Arzneimittel, Impfstoffe und Biologika sowie Präparate für die Tiergesundheit. Um auch weiterhin mit innovativen Gesundheitslösungen erfolgreich zu sein, investiert MSD jeden vierten  US-Dollar in Forschung und Entwicklung (mehr als 10,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016). Im Fokus stehen hier sowohl Prävention als auch Behandlung von Krebs, kardiovaskulären Erkrankungen, Alzheimer und Infektionskrankheiten wie HIV und Ebola. Darüber hinaus bietet MSD mit vielfältigen Corporate Responsibility-Programmen Lösungen für Gesundheitsprobleme in aller Welt.

MSD Presse
Schliessen Symbol das ein Kreuz zum Schliessen darstellt

Kontaktfomular (Contact Bar)

Kontaktfomular (Contact Bar)

Kontakt zu MSD

Wir freuen uns über Ihr Interesse an MSD SHARP & DOHME GMBH. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen, die im Zusammenhang mit unserem Unternehmen, unseren Arzneimitteln und Medizinprodukten oder unseren Services stehen und nehmen Meldungen zu unerwünschten Ereignissen, Produktqualitätsreklamationen und eventuellen Produktfälschungen entgegen.

Sie erreichen das MSD Infocenter Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr über das untenstehende Kontaktformular oder unter der gebührenfreien Service-Nummer 0800 / 673 673 673.

Außerhalb der Geschäftszeiten des MSD Infocenters wird Ihr Anruf automatisch an die Almeda GmbH weitergeleitet, die Ihre Anfrage bzw. Meldung in unserem Auftrag bearbeitet.

Kontaktformular




Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden