Sie erreichen uns 24 Stunden täglich unter der gebührenfreien Service-Nummer
Telefon Telefon-Symbol 0800 / 673 673 673
Schliessen Symbol das ein Kreuz zum Schliessen darstellt
Sprechblase Symbol das eine Sprechblase darstellt
Teilen Symbol zum Teilen von Inhalten Teilen Sprechblase Symbol das eine Sprechblase darstellt Vorlesen

Personelle Änderungen auf der Führungsebene von MSD Deutschland

Veränderungen im Leadership-Team: Dr. med. Klaus Schlüter neuer Executive Director Medical Affairs, Christoph Habereder leitet die Business Unit Vaccines und Leonardo Mallmann verantwortet Primary Care


Haar, 30. April 2019 – Mit Wirkung zum 1. April 2019 haben sich beim internationalen Gesundheitsunternehmen MSD Deutschland mehrere Personalwechsel auf der Managementebene vollzogen: Dr. med. Klaus Schlüter bekleidet nun die Stelle des Medizinischen Direktors von MSD Deutschland. Bisher hatte er die Leitung der Business Unit Vaccines inne. Diese Position wird nun von Christoph Habereder besetzt, dem ehemaligen Leiter der Abteilung External Affairs & Digital Transformation. In dieser Position folgt ihm Kirsten Hoyer, die derzeit als Geschäftsführerin Kommunikation für den Verband der forschenden Pharmaunternehmen (vfa) in Berlin tätig ist. Ina Herzer hat zum 1. April die Leitung der Business Unit Primary Care an Leonardo Faverzani Mallmann abgegeben und übernimmt selbst die Rolle des Managing Directors für MSD Österreich.

Das Führungsteam unter Chantal Friebertshäuser, Geschäftsführerin MSD Deutschland, hat sich nach unternehmensinternen Wechseln neu aufgestellt. Hier die neuen Rollen und Funktionen im Überblick:

Dr. med. Klaus Schlüter, Executive Director Medical Affairs

Seit 1. April 2019 verantwortet Dr. med. Klaus Schlüter (58) den Bereich Medical Affairs und berichtet an Dr. med. Klaus Beck, Vice President Medical Affairs MSD International. Der studierte Mediziner und Facharzt für Anästhesiologie begann nach langjähriger Kliniktätigkeit seine Karriere in der pharmazeutischen Industrie bei Pfizer Deutschland. Beim Impfstoffhersteller SPMSD war er ab 2011 in der Funktion des Geschäftsführers tätig. Im Januar 2017 wechselte Klaus Schlüter als Leiter der Business Unit Vaccines zu MSD Deutschland und integrierte den Bereich Impfstoffe erfolgreich in das Produktportfolio. Sein Nachfolger ist Christoph Habereder.

Christoph Habereder, Executive Director Business Unit Vaccines

Mit Christoph Habereder (40) wechselt ein Kommunikationsstratege an die Spitze des Bereichs Impfstoffe. Zuletzt hat er bei MSD vier Jahre lang den Bereich External Affairs & Digital Transformation geleitet. In seiner Rolle als Leiter dieses Bereichs, hat Christoph Habereder unteranderem entscheidend an der digitalen Transformation von MSD mitgewirkt. Habereder hat in München Politik und Volkswirtschaftslehre studiert und ist seit 2015 wieder bei MSD Deutschland. Zu seinen vorherigen beruflichen Stationen zählen General Electric Healthcare sowie die Siemens AG. Die Lücke von Christoph Habereder schließt Kirsten Hoyer (49). Die derzeitige Geschäftsführerin Kommunikation des vfa wird ab spätestens 1. September die Bereiche Policy, Communications, Digital Transformation und Employee Experience verantworten.

Leonardo Mallmann, Executive Director Business Primary Care

Leo Mallmann kommt von MSD in Brasilien, wo er zuletzt die Business Unit Specialty Care leitete. Zuvor sammelte der 38-Jährige in verschiedenen regionalen Führungsrollen in der Lateinamerika-Region von MSD Erfahrungen im Bereich Marketing und Vertrieb. Der gebürtige Brasilianer hat sich vor 15 Jahren auf die Pharmaindustrie spezialisiert, die ersten acht Jahre war er für Novartis tätig. Ina Herzer (46) hat zum 1. April die Leitung der Business Unit Primary Care an Mallmann abgegeben und führt nun als Managing Director MSD Österreich.

Presseinformationen von MSD sind im Internet unter www.msd-presse.de abrufbar. Fachpresseinhalte sind über einen DocCheck Login zugangsbeschränkt. Sofern Sie kein indivduelles DocCheck-Passwort besitzen, verwenden Sie bitte den Benutzernamen „msd“ und das Passwort „aktuell“.

Dr. Kathrin Schwabe

Über MSD

MSD – in den USA und Kanada Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA – ist ein führendes globales Gesundheitsunternehmen, das seit mehr als 125 Jahren neue Lösungen für Gesundheitsprobleme weltweit erforscht und weiterentwickelt. Das Unternehmen ist mit rund 69.000 Mitarbeitern in mehr als 140 Ländern vertreten. Im Jahr 2017 hat MSD einen Umsatz von rund 40,1 Milliarden US-Dollar erzielt und ist gemessen am Umsatz der fünftgrößte Arzneimittelhersteller weltweit (Forbes Global 2000 List 2017). In Deutschland hat die Unternehmensgruppe ihren Hauptsitz in Haar bei München.

Im Kerngeschäft erforscht, entwickelt, produziert und vertreibt MSD verschreibungspflichtige Arzneimittel, Impfstoffe und Biologika sowie Präparate für die Tiergesundheit. Um auch weiterhin mit innovativen Gesundheitslösungen erfolgreich zu sein, investiert MSD jeden vierten US-Dollar in Forschung und Entwicklung (rund 10 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017). Im Fokus stehen hier sowohl Prävention als auch Behandlung von Krebs, kardiovaskulären Erkrankungen, Alzheimer und Infektionskrankheiten wie HIV und Ebola. Darüber hinaus bietet MSD mit vielfältigen Corporate Responsibility-Programmen Lösungen für Gesundheitsprobleme in aller Welt.

MSD Presse
Schliessen Symbol das ein Kreuz zum Schliessen darstellt

Kontaktfomular (Contact Bar)

Kontaktfomular (Contact Bar)

Kontakt zu MSD

Wir freuen uns über Ihr Interesse an MSD SHARP & DOHME GMBH. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen, die im Zusammenhang mit unserem Unternehmen, unseren Arzneimitteln und Medizinprodukten oder unseren Services stehen und nehmen Meldungen zu unerwünschten Ereignissen, Produktqualitätsreklamationen und eventuellen Produktfälschungen entgegen.

Sie erreichen das MSD Infocenter Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr über das untenstehende Kontaktformular oder unter der gebührenfreien Service-Nummer 0800 / 673 673 673.

Außerhalb der Geschäftszeiten des MSD Infocenters wird Ihr Anruf automatisch an die Almeda GmbH weitergeleitet, die Ihre Anfrage bzw. Meldung in unserem Auftrag bearbeitet.

Kontaktformular




Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden