Sie erreichen uns 24 Stunden täglich unter der gebührenfreien Service-Nummer
Telefon Telefon-Symbol 0800 / 673 673 673
Teilen Symbol zum Teilen von Inhalten Teilen Sprechblase Symbol das eine Sprechblase darstellt Vorlesen

Vom Land der Ideen zum Land der Innovation!

Im Rahmen des 18. MSD Luncheons diskutierten wir zum Thema „Overcoming German Angst – Vom Land der Ideen zum Land der Innovation“.

Deutschland hat viele Ideen. Aber kaum eine, die es auf den Markt schafft. Daher diskutierten wir mit Stakeholdern aus der Politik, Ärzte- und Wissenschaft sowie Vertreter von Patientenorganisationen und Selbstverwaltung, wie der vorhandene Ideenschatz in Deutschland erfolgreich realisiert und in den Markt gebracht werden kann. Nach spannenden Impulsen von Christian Baudis, ehemaliger CEO von Google Deutschland und Prof. Gerd Ganteför, Experimentalphysiker an der Uni Konstanz, wurden die Herausforderungen und Chancen, Innovationen in Deutschland voranzubringen, erörtert.

Die Anwesenden waren sich einig, an Ideenreichtum und Fleiß mangelt es nicht, aber es ist die Angst vor dem Scheitern, die berühmt berüchtigte "German Angst", die das Land verlangsamt. Was ist also notwendig, um mehr Risiken einzugehen und Innovationen zu fördern? Die Botschaft der Teilnehmer war klar: Um die "German Angst" zu überwinden, brauchen wir weniger Regulierung, mehr Mut und unkonventionelle Denker.

Das Policy Team blickt zufrieden auf die MSD Luncheon Jahresreihe Forschung, Innovation, Versorgung zurück. „Wir haben aufgezeigt, wie Forschung in unseren Indikationsgebieten funktioniert und warum eine angemessene Erstattung von innovativen Arzneimitteln notwendig ist, um Innovationen zu fördern und diese in die Versorgung zu bringen. Wir freuen uns auf die Fortsetzungen im nächsten Jahr!“, resümiert Dr. Clemens Kuhne, Leiter des MSD hub berlin.

Das 18. MSD Luncheon bildete den Abschluss der Jahresreihe „Forschung, Versorgung, Innovation“. Wir haben aufgezeigt, wie Forschung in unseren Indikationsgebieten funktioniert und warum eine angemessene Erstattung von innovativen Arzneimitteln notwendig ist, um Innovationen zu fördern und diese in die Versorgung zu bringen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr – mit weiteren spannenden Themen und Gästen!

Dr. Clemens Kuhne

  • Director Gesundheitspolitik und Patientenbelange | Leiter MSD hub berlin
  • Telefon: +49 30 70014 1650
  • E-Mail: clemens.kuhne@msd.de
Schliessen Symbol das ein Kreuz zum Schliessen darstellt
Mehr erfahren
Schliessen Symbol das ein Kreuz zum Schliessen darstellt

Kontaktfomular (Contact Bar)

Kontaktfomular (Contact Bar)

Kontakt zu MSD

Wir freuen uns über Ihr Interesse an MSD SHARP & DOHME GMBH. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen, die im Zusammenhang mit unserem Unternehmen, unseren Arzneimitteln und Medizinprodukten oder unseren Services stehen und nehmen Meldungen zu unerwünschten Ereignissen, Produktqualitätsreklamationen und eventuellen Produktfälschungen entgegen.

Sie erreichen das MSD Infocenter Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr über das untenstehende Kontaktformular oder unter der gebührenfreien Service-Nummer 0800 / 673 673 673.

Außerhalb der Geschäftszeiten des MSD Infocenters wird Ihr Anruf automatisch an die Almeda GmbH weitergeleitet, die Ihre Anfrage bzw. Meldung in unserem Auftrag bearbeitet.

Kontaktformular




Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden