MSD Prinzipien der Zusammenarbeit. Transparenz, Vertrauen, Partnerschaft.

Patienten verlassen sich heute nicht mehr allein auf das, was ihnen Ärzte empfehlen oder Politiker per Gesetz vorschreiben. In zunehmendem Maße vertreten sie ihre legitimen Ansprüche einzeln oder durch Patientenorganisationen. So gibt es derzeit bundesweit rund 300 Selbsthilfe-Organisationen und über 70.000 regionale Selbsthilfegruppen. 

Bild des Slogans "MSD Prinzipien der Zusammenarbeit. Transparenz, Vertrauen, Partnerschaft."

Als Gesundheitsunternehmen möchte MSD auch Ansprechpartner für Patienten und ihre organisierten Vertreter, die Patientenorganisationen, sein. Dialog und Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen benötigen jedoch klare Regeln. Wir setzen daher auf Transparenz und machen unsere Ziele und Maßnahmen öffentlich.

Die Basis unserer Kommunikation mit Patientenorganisationen sind der Kodex für die Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen des Vereins Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA) e.V. und unsere MSD Prinzipien. Das schafft Vertrauen und gibt den Partnerschaften einen verlässlichen Rahmen.

Unsere Dialogpartner

Patientenorganisationen, mit denen wir zusammenarbeiten, sind unter anderem Dachorganisationen wie die BAG-Selbsthilfe e.V. Eine Zusammenstellung aller von uns unterstützten Einrichtungen finden Sie unter Transparenz bei MSD.

Transparenz und Partnerschaft

MSD veröffentlicht jährlich Berichte über die erfolgten Zuwendungen an Patientenorganisationen.
Mehr dazu lesen Sie hier

Projekte für Patienten

Beispiele für Projekte, die in Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen und weiteren Gesundheitspartnern entstanden sind:

Aktionsbündnis Patientensicherheit: Broschüre „Tiefer Venenthrombose vorbeugen“

AG Beipackzettel: Der patientenfreundliche Beipackzettel