Arzneimittelinformationen

Über die nachstehende Suchmaske können Sie Gebrauchs- und Fachinformationen zu unseren Medikamenten abrufen. Wählen Sie dazu entweder den Markennamen, den Wirkstoffnamen oder das Anwendungsgebiet (Indikation) des Medikaments. Abhängig davon erhalten Sie dann im Auswahlmenü eine Liste mit Medikamenten, auf die Ihre Kriterien zutreffen. Ein Klick darauf führt Sie dann zu den gewünschten Dokumenten. 

Arzneimittelname
(Wirkstoff)
Produkt Verschlagwortung
Anwendungsgebiet Informationen
AERIUS®
(Desloratadin)
AERIUS®, Desloratadin, allergische Rhinitis, Allergie, Heuschnupfen, Urtikaria, Nesselsucht, saisonal, perennial, intermittierend, persistierend, Antihistaminikum, barrierefrei, Hörversion
Zur Besserung der Symptomatik bei Heuschnupfen (allergischer Rhinitis) und Nesselsucht (Urtikaria) 
ANDRIOL® Testocaps
(Testosteronundecanoat)
ANDRIOL® Testocaps, Testosteron, Androgen, Androgenmangel, Sexualhormon, Kastration, Unterfunktion der Hirnanhangdrüse, verminderte Libido, Störung der Samenzellentwicklung, Osteoporose
Zur Testosteronersatztherapie bei Störungen infolge einer Hodenunterfunktion 
Kapseln

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
ARCOXIA®
(Etoricoxib)
ARCOXIA®, Coxibe, NSAR, selektive COX-2 Hemmer, Cyclooxygenasen, Cyclooxygenasen 1 und 2, Prostaglandine, PGE2, Schmerzmittel, Schmerz, Schmerzen, Gelenkschmerz, chronische Schmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen, Gelenkverschleiß, Arthrose, Rheuma, Arthritis, Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, Ankylosierende Spondylitis, Gicht, Schmerzen bei Gichtanfall, Schmerzen nach Zahnoperation, Zahnschmerzen, Magenverträglichkeit, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung von Symptomen bei Reizzuständen degenerativer und entzündlicher Gelenkerkrankungen (Arthrose und Rheumatoide Arthritis), Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew) sowie von Schmerzen und Entzündungszeichen bei aktuter Gichtarthritis; zur Kurzzeitbehandlung mäßig starker Schmerzen nach Zahnoperationen 
Filmtabletten

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
ASMANEX® TWISTHALER®
(Mometasonfuroat)
ASMANEX® TWISTHALER®, Mometason, Mometasonfuroat, Asthma bronchiale, Asthma, Inhalation, inhalieren, Hub, Hübe, Atemnot, Giemen
Zur regelmäßigen Behandlung, um anhaltendes Asthma bronchiale zu kontrollieren 
BRIDION®
(Sugammadex)
BRIDION®, Anästhesie, Muskelrelaxation, Reversion, Reversierung, Muskelblockade, neuromuskuläre Blockade, Aufhebung Muskelrelaxation, Muskelentspannung, selektive Relaxans-bindende Substanz, Narkose, Rocuroniumbromid, Vecuroniumbromid, Muskelrelaxans, Operation, Sugammadex
Zur Aufhebung einer durch Rocuronium oder Vecuronium induzierten neuromuskulären Blockade/Muskelrelaxation 
Injektionslösung

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
CANCIDAS®
(Caspofungin)
CANCIDAS®, Candidiasis, Aspergillose, Candida, Aspergillus, Pilzinfektion, invasive Pilzerkrankung, Mykose, Antimykotikum, Pilz, Pilzsporen, Caspofungin, Echinocandin, Verdacht auf Pilzinfektion, empirisch, Infusion, i.v., bei Erwachsenen und Kindern, Primärtherapie, First-Line-Therapie, Initialtherapie, Salvage-Therapie, Second-Line-Therapie, Zweitlinien-Therapie
Zur Erstlinientherapie bei invasiver Candida-Infektion (Candidiasis); zur Zweitlinientherapie bei invasiver Aspergillus-Infektion (Aspergillose) und Versagen oder Unverträglichkeit der Vortherapie; zur empirischen Therapie bei Verdacht auf eine invasive Pilzinfektion (Mykose) bei Patienten mit Fieber und Neutropenie 
CELESTAMINE® N 0,5 liquidum
(Betamethason)
CELESTAMINE® N 0,5 Liquidium, Celestamine, Celestamine Liquidum, Betamethason, Kortison, Glukokortikoid, Wespengift, Bienengift, Wespengiftallergie, Bienengiftallergie, Insektengift, Insektengiftallergie, Anaphylaxie, anaphylaktischer Schock, allergischer Schock, Asthma, Autoimmunerkrankung, systemischer Lupus erythematodes, Lupus, Rheuma, Rheumatologie, Systemvaskulitiden, rheumatoide Arthritis, juvenile idiopathische Arthritis, Hautkrankheit, Dermatosen,Ekzem, akutes Ekzem, Akutbehandlung, Bienenstich, Wespenstich
Zur (Anfangs-)Behandlung bei schweren akuten Hautkrankheiten, Insektengiftallergie, Asthma, Lungenentzündung (interstitielle Aspirationspneumonie), Autoimmunerkrankungen, rheumatischen Erkrankungen 
Lösung zum Einnehmen

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
CELESTAMINE® N 0,5 Tabletten
(Betamethason)
CELESTAMINE® N 0,5 Tabletten, Celestamine, Celestamine Tabletten, Betamethason, Kortison, Glukokortikoid, Autoimmunerkrankung, systemischer Lupus erythematodes, Lupus, Rheuma, Rheumatologie, Systemvaskulitiden, rheumatoide Arthritis, juvenile idiopathische Arthritis
Zur (Anfangs-)Behandlung von Autoimmunerkrankungen und rheumatischen Erkrankungen 
Tabletten zum Einnehmen

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
CELESTAN® Depot
(Betamethasonacetat)
CELESTAN®, Depot, Betamethason, Glukokortikoid, Injektion, Injektionssuspension, Lungenreife, Frühchen, Induktion Lungenreife, Asthma, Asthmaanfall, akuter Asthmaanfall, Intraartikuläre Injektionen, Infiltrationstherapie, Gelenk, chronisch-entzündliche Gelenkerkrankung, persistierende Entzündung, Arthritis, Arthrose, Tendovaginitis, nicht bakterielle Bursitis, Bursitis, Hauterkrankung, Dermatosen, Autoimmunerkrankung, systemischer Lupus erythematodes, Lupus
Bei entzündlichen und degenerativen Gelenkerkrankungen, wie aktivierter Arthrose, Arthritis bei Pseudogicht, entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des Bindegewebes; zur Induktion der Lungenreife bei drohender Frühgeburt; bei akutem Asthmaanfall und bestimmten Hauterkrankungen 
CELESTAN® solubile
(Betamethasondihydrogenphosphat-Dinatrium)
CELESTAN®, solubile, Betamethason, Glukokortikoid, Injektion, Injektionslösung, Lungenreife, Frühchen, Induktion Lungenreife, Asthma, Asthmaanfall, akuter Asthmaanfall, Intraartikuläre Injektionen, Infiltrationstherapie, Gelenk, chronisch-entzündliche Gelenkerkrankung, Arthritis, Arthrose, Tendovaginitis, nicht bakterielle Bursitis, Bursitis, Hauterkrankung, Dermatosen, Hirnödem, posttraumatischer Schock, anaphylaktischer Schock, Rheuma, Rheumatologie, Systemvaskulitiden, rheumatoide Arthritis, juvenile idiopathische Arthritis
Bei Hirnödem, posttraumatischem Schock, Schocklunge, anaphylaktischem Schock, schwerem Asthmaanfall, Lungenentzündung (interstitielle Aspirationspneumonie), schweren akuten Hautkrankheiten, Autoimmunerkrankungen, rheumatischen Erkrankungen 
CERAZETTE®
(Desogestrel)
CERAZETTE®, Verhütung, Empfängsniverhütung, Minipille, Pille, Stillpille, Kontrazeption, östrogenfreie Pille, Gestagen-Monopräparat, Schwangerschaftsverhütung
Zur Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung 
Filmtabletten

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
CERGEM®
(Gemeprost)
CERGEM®, Muttermundzäpfchen, Vaginalzäpfchen, Prostaglandinzäpfchen, Zervixerweichung und -erweiterung, Einleitung einer Schwangerschaftsbeendigung
Zur Erweichung und Erweiterung des Gebärmutterhalskanals (Zervix) und Einleitung einer Schwangerschaftsbeendigung 
COSOPT®
(Dorzolamid, Timolol)
COSOPT®, barrierefrei, Hörversion, Glaukom, grüner Star, erhöhter Augeninnendruck, Dorzolamid, Timolol, Carboanhydrasehemmer
Zur Behandlung des erhöhten Augeninnendrucks, bei Offenwinkelglaukom, Pseudoexfoliationsglaukom 
COSOPT-S®
(Dorzolamid, Timolol)
COSOPT-S®, barrierefrei, Hörversion, Glaukom, grüner Star, erhöhter Augeninnendruck, Dorzolamid, Timolol, Carboanhydrasehemmer, konservierungsmittelfrei
Zur Behandlung des erhöhten Augeninnendrucks, bei Offenwinkelglaukom, Pseudoexfoliationsglaukom 
CRIXIVAN®
(Indinavir)
Crixivan®, Indinavir, HIV, HIV-1, humanes Immundefizienz Virus, HIV-Infektion, AIDS, erworbene Immunschwäche, antiretrovirale Medikamente, antiretrovirale Therapie, AIDS, barrierefrei, Hörversion
In Kombination mit antiretroviralen Nukleosid-Analoga für die Behandlung HIV-infizierter Erwachsener 
DIPROGENTA®
(Betamethasondipropionat, Gentamicinsulfat)
DIPROGENTA®, Creme, Salbe, Kortison, Glukokortikoid, Antibiotikum, Betamethason, Gentamicin, Betamethasondipropionat, Bakterien, Bakterieninfektion, bakterielle Infektion, Superinfektion, Entzündung, entzündliche Dermatose, entzündliche Hauterkrankung, Dermatose, Hauterkrankung, stark wirksames Glukokortikoid
Bei lokalisierten, kleinflächigen Hauterkrankungen, die einer Behandlung mit einem stark wirksamen Glukokortikoid bedürfen, bei gleichzeitiger Superinfektion mit Gentamicin-empfindlichen Erregern 
Creme

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
DIPROSALIC® Lösung
(Betamethasondipropionat, Salicylsäure)
DIPROSALIC®, Betamethason, Betamethasondipropionat, Salicylsäure, Lösung, Salbe, Glukokortikoid, Kortison, stark wirksames Glukokortikoid, keratolytisch, Keratolyse, Hauterkrankung, Dermatose, Entzündung, entzündliche Dermatose, entzündliche Hauterkrankung, stark wirksames Glukokortikoid, Psoriasis, Psoriasis vulgaris, Schuppenflechte, chronische Ekzeme, Lichen ruber planus, Ichthyosis, barrierefrei, Hörversion
Bei Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris) 
DIPROSALIC® Salbe
(Betamethasondipropionat, Salicylsäure)
DIPROSALIC®, Betamethason, Betamethasondipropionat, Salicylsäure, Lösung, Salbe, Glukokortikoid, Kortison, stark wirksames Glukokortikoid, keratolytisch, Keratolyse, Hauterkrankung, Dermatose, Entzündung, entzündliche Dermatose, entzündliche Hauterkrankung, stark wirksames Glukokortikoid, Psoriasis, Psoriasis vulgaris, Schuppenflechte, chronische Ekzeme, Lichen ruber planus, Ichthyosis, barrierefrei, Hörversion
Bei nicht akut verlaufenden oder chronischen trockenen Dermatosen, die auf eine Therapie mit einem stark wirksamen äußerlichen Kortikosteroid ansprechen, z. B. Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris), chronische Ekzeme, Lichen ruber planus, Ichthyosis 
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
DIPROSIS® Salbe
(Betamethasondipropionat)
DIPROSIS®, Betamethasondipropionat, Salbe, Gel, Glukokortikoid, Kortison, stark wirksames Glukokortikoid, Dermatose, Hauterkrankung, nässende Hauterkrankung, nässende Dermatose, akut, akute Dermatose, akute Hauterkrankung, chronisch, chronische Hauterkrankung, chronische Dermatose, Psoriasis, Psoriasis vulgaris, Schuppenflechte, barrierefrei, Hörversion
Bei chronischer Psoriasis besonders im akuten Schub und kortikoidempfindlichen Dermatosen 
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
DIPROSIS® Gel
(Betamethasondipropionat)
DIPROSIS®, Betamethasondipropionat, Salbe, Gel, Glukokortikoid, Kortison, stark wirksames Glukokortikoid, Dermatose, Hauterkrankung, nässende Hauterkrankung, nässende Dermatose, akut, akute Dermatose, akute Hauterkrankung, chronisch, chronische Hauterkrankung, chronische Dermatose, Psoriasis, Psoriasis vulgaris, Schuppenflechte, barrierefrei, Hörversion
Bei nässenden, kortikoidempfindlichen Dermatosen im akuten Schub 
Gel

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
DIPROSONE® Creme/Salbe
(Betamethasondipropionat / Betamethasondihydrogenphosphat-Dinatrium)
DIPROSONE®, Creme, Salbe, Lösung, Betamethason, Betamethasondipropionat, Glukokorticoid, Kortison, Hauterkrankung, Dermatose, Entzündung, entzündliche Dermatose, entzündliche Hauterkrankung, stark wirksames Glukokortikoid, topisch, Psoriasis, Psoriasis vulgaris, Psoriasis captitis, Schuppenflechte, Initialbehandlung , schweres atopisches Ekzem, schwere Neurodermitis, Kopfhaut, Kopfhauterkrankung
Zur Behandlung von Hauterkrankungen, bei denen stark wirksame, topisch anzuwendende Glukokortikoide angezeigt sind, z. B. Psoriasis, Initialbehandlung des schweren atopischen Ekzems 
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Creme

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
DIPROSONE® Lösung
(Betamethasondipropionat / Betamethasondihydrogenphosphat-Dinatrium)
Zur Behandlung von Kopfhauterkrankungen, bei denen stark wirksame, topisch anzuwendende Glukokortikoide angezeigt sind, wie z. B. Psoriasis capitis 
Lösung

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
DIPROSONE® Depot
(Betamethasondipropionat / Betamethasondihydrogenphosphat-Dinatrium)
DIPROSONE®, Depot, Betamethason, Glukokortikoid, Injektion, Injektionssuspension, Intraartikuläre Injektionen, Infiltrationstherapie, Gelenk, chronisch-entzündliche Gelenkerkrankung, persistierende Entzündung, Arthritis, Arthrose, Tendovaginitis, nicht bakterielle Bursitis, Bursitis
Bei entzündlichen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke, wie aktivierter Arthrose, Arthritis bei Pseudogicht, entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des Bindegewebes 
ECURAL®
(Mometasonfuroat)
ECURAL®, Fettcreme, Salbe, Lösung, Mometason, Mometasonfuroat, Glukokortikoid, Kortison, stark wirksames Glukokortikoid, Hauterkrankung, Dermatose, Entzündung, entzündliche Dermatose, entzündliche Hauterkrankung, stark wirksames Glukokortikoid, topisch, Psoriasis, Psoriasis vulgaris, Psoriasis captitis, Schuppenflechte, atopisches Ekzem, atopische Dermatitis, Neurodermitis, Kopfhaut, Kopfhauterkrankung , Kontaktdermatitis, allergische Kontaktdermatitis, irritatives Kontaktekzem, Ekzem, Handekzem, barrierefrei, Hörversion
Bei allen entzündlichen und juckenden Hauterkrankungen, die auf eine äußere Behandlung mit Glukokortikoiden ansprechen, wie Psoriasis, atopische Dermatitis und Reiz- und/oder allergische Kontaktdermatitis 
Fettcreme

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Bei entzündlichen und juckenden Erkrankungen der behaarten Kopfhaut, wie z. B. Psoriasis vulgaris 
Lösung

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
ECURAL® MINI
(Mometasonfuroat)
ECURAL® mini, Fettcreme, Salbe, Lösung, Mometason, Mometasonfuroat, Glukokortikoid, Kortison, stark wirksames Glukokortikoid, Hauterkrankung, Dermatose, Entzündung, entzündliche Dermatose, entzündliche Hauterkrankung, stark wirksames Glukokortikoid, topisch, Psoriasis, Psoriasis vulgaris, Schuppenflechte, atopisches Ekzem, atopische Dermatitis, Neurodermitis, Kontaktdermatitis, allergische Kontaktdermatitis, irritatives Kontaktekzem, Ekzem, Handekzem
Bei allen entzündlichen und juckenden Hauterkrankungen, die auf eine äußere Behandlung mit Glukokortikoiden ansprechen, wie Psoriasis, atopische Dermatitis und Reiz- und/oder allergische Kontaktdermatitis 
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Fettcreme

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
ELONVA®
(Corifollitropin alfa)
ELONVA®, Kinderwunsch, Kinderwunschbehandlung, Infertilität, Unfruchtbarkeit, Kinderlosigkeit, Fertilität, assistierte Reproduktionstechniken, ART, IVF, in vitro Fertilisation, ICSI, intrazytoplasmatische Spermieninjektion, Spermiogramm, kontrollierte ovarielle Stimulation, COS, GnRH-Agonist, GnRH-Antagonist, Eizelle, Gonadotropin, Gonadotropine, FSH, follikelstimulierendes Hormon, Subfertilität, barrierefrei, Hörversion
Zur Eizellstimulation, kontrollierten ovarielle Stimulation (COS), Kinderwunschbehandlung; bei Infertilität, Fertilitätsstörungen 
ELOSALIC®
(Mometasonfuroat, Salicylsäure)
ELOSALIC®, Salbe, Mometasonfuroat, Mometason, Glukokortikoid, Kortison, stark wirksames Glukokortikoid, Salicylsäure, Keratolyse, keratolytisch, Initialtherapie, Psoriasis vulgaris, Psoriasis, Schuppenflechte, Schuppenbildung
Zur Anfangstherapie der mäßigen bis schwerwiegenden Psoriasis vulgaris mit starker Schuppenbildung 
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
EMEND®
(Aprepitant)
EMEND® Übelkeit, Erbrechen, Chemotherapie, Nausea, Emesis, Vomitus, Brechen, Brechreiz, barrierefrei, Hörversion
Bei Übelkeit und Erbrechen unter einer Chemotherapie; Emend wird als Teil einer Kombinationstherapie angewendet 
Hartkapseln

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
ESMERON®
(Rocuroniumbromid)
ESMERON®, Anästhesie, Muskelrelaxation, Muskelblockade, neuromuskuläre Blockade, Muskelentspannung, Narkose, Rocuroniumbromid, Muskelrelaxans, Operation
Zur endotrachealen Intubation und Muskelrelaxation während operativer Eingriffe 
EZETROL®
(Ezetimib)
EZETROL®, Hypercholesterinämie, Dyslipidämie, Fettstoffwechselstörung, Sitosterinämie (Phytosterinämie), Cholesterinsenkung, Cholesterinsenker, LDL-C, HDL-C, Triglyceride, Gesamtcholesterin, Lipidstörung, Blutfett/e, Cholesterinspiegel, Cholesterin, Cholesterinwerte, Cholesterinquellen, Hyperlipidämie
Bei primärer Hypercholesterinämie: mit einem Statin, begleitend zur Diät, bei Patienten, bei denen die Therapie mit einem Statin allein nicht ausreicht; als Monotherapie, wenn ein Statin als ungeeignet erachtet oder nicht vertragen wird
Bei Hypercholesterinämie (HoFH): mit einem Statin, begleitend zur Diät; weitere begleitende Therapien (wie LDL-Apherese) sind möglich
Bei homozygoter Sitosterinämie (Phytosterinämie): begleitend zur Diät 
Tabletten

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
FORTZAAR®
(Losartan, Hydrochlorothiazid)
FORTZAAR®, Losartan, Hydrochlorothiazid, hoher Blutdruck, arterielle Hypertonie, Blutdrucksenkung, barrierefrei, Hörversion
Bei Bluthochdruck (arterielle Hypertonie), wenn der Blutdruck mit Losartan oder Hydrochlorothiazid allein nicht ausreichend eingestellt werden kann 
FOSAMAX®
(Natriumalendronat)
FOSAMAX® 10 mg, Osteoporose, Knochenschwund, Knochenschwund im Alter, Behandlung Osteoporose, Behandlung Knochenschwund bei Frauen und Männern, Postmenopause, Frakturvermeidung, Knochenbruch, Hüftfraktur, Wirbelfraktur, Schenkelhalsbruch, Schenkelhalsfraktur, Kortison und Knochenschwund, Osteoporosebehandlung, Bisphosphonate, Knochenzellen, Osteoklasten, Osteoblasten, barrierefrei, Hörversion
Zur Therapie der postmenopausalen Osteoporose bei Frauen mit oder ohne vorbestehende vertebrale Frakturen, um das Risiko für weitere oder neue Frakturen an Wirbelsäule und Hüfte zu verringern; zur Therapie der Osteoporose bei Männern; zur Therapie und Prävention der glukokortikoidinduzierten Osteoporose bei Frauen nach der Menopause, die keine Östrogene erhalten 
FOSAMAX® einmal wöchentlich
(Natriumalendronat)
FOSAMAX® einmal wöchentlich 70mg Tabletten, Osteoporose, Knochenschwund, Knochenschwund im Alter, Behandlung Osteoporose, Behandlung Knochenschwund bei Frauen, Postmenopause, Frakturvermeidung, Knochenbruch, Hüftfraktur, Wirbelfraktur, Schenkelhalsbruch, Schenkelhalsfraktur, Osteoporosebehandlung, Bisphosphonate, einmal wöchentliche Einnahme, Therapietreue, Knochenzellen, Osteoklasten, Osteoblasten, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung der Osteoporose bei postmenopausalen Frauen, um das Risiko für Wirbel- und Hüftfrakturen zu vermindern 
FOSAVANCE®
(Alendronat und Cholecalciferol)
FOSAVANCE®70mg/5600 I.E. Tabletten, Osteoporose, Knochenschwund, Knochenschwund im Alter, Behandlung Osteoporose, Behandlung Knochenschwund, Postmenopause, Vitamin D, Vitamin D Mangel, Vitamin D Versorgung/Supplementation, Vitamin D in Nahrungsmitteln, Vitamin D Basisversorgung, Vitamin D und Sonnenlicht, Frakturvermeidung, Knochenbruch, Hüftfraktur, Wirbelfraktur, Schenkelhalsbruch, Schenkelhalsfraktur, Osteoporosebehandlung, Bisphosphonate, einmal wöchentliche Einnahme, Therapietreue, Knochenzellen, Osteoklasten, Osteoblasten, barrierefrei, Hörversion
Zur Therapie der postmenopausalen Osteoporose bei Frauen mit einem Risiko für einen Vitamin-D-Mangel, die keine zusätzliche Vitamin-D-Supplementierung erhalten, um das Risiko für Wirbel- und Hüftfrakturen zu vermindern 
Tabletten

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
IMPLANON NXT®
(Etonogestrel)
IMPLANON NXT®; Verhütungsstäbchen, Hormonstäbchen, Implantat, subkutanes Stäbchen, Hormonimplantat, Langzeitverhütung, Langzeitkontrazeptivum, langwirkendes Kontrazeptivum, langwirkendes hormonelles Kontrazeptivum, Gestagenmonopräparat
Zur Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung; Sicherheit und Wirksamkeit wurden an Frauen im Alter zwischen 18 und 40 Jahren nachgewiesen 
INEGY®
(Ezetimib, Simvastatin)
INEGY®, Hypercholesterinämie, Dyslipidämie, Fettstoffwechselstörung, Sitosterinämie (Phytosterinämie), Cholesterinsenkung, Cholesterinsenker, LDL-C, HDL-C, Triglyceride, Gesamtcholesterin, Lipidstörung, Blutfett/e, Cholesterinspiegel, Cholesterin, Cholesterinwerte, Cholesterinquellen, Hyperlipidämie, barrierefrei, Hörversion
Bei primärer (heterozygoter familiärer und nicht familiärer) Hypercholesterinämie: begleitend zu einer Diät bei Patienten, für die eine Therapie mit einem Kombinationspräparat geeignet ist und bei denen eine Therapie mit einem Statin alleine nicht ausreicht; bei homozygoter familiärer Hypercholesterinämie (HoFH): begleitend zu einer Diät; weitere begleitende Therapien (wie LDL-Apherese) sind möglich 
Tabletten

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
IntronA®
(Interferon alfa-2b)
IntronA®, Interferon, Interferon alfa-2b, IFN, IFN alfa-2b, Zytokin, Botenstoff, Lymphom, schwarzer Hautkrebs, Hautkrebs, malignes Melanom, Melanom, Hochrisikomelanom, Hochdosistherapie, Hochdosis-Interferontherapie, Niedrigdosistherapie, Niedrigdosis-Interferontherapie, endokriner Tumor, Karzinoid, Hepatitis, Gelbsucht, Leberentzündung, Haarzellenleukämie, chronische myeloische Leukämie, multiples Myelom, Myelom, Plasmozytom, Immuntherapie, Immunstimulans, Krebstherapie, Pen, Mehrfachdosierungs-Pen, Blutkrebs, Hämatologie, Erhaltungstherapie, adjuvante Therapie, adjuvante Immuntherapie, adjuvant, subkutan, barrierefrei, Hörversion
Bei chronischer Hepatitis B und C, Haarzellenleukämie, chronisch myeloischer Leukämie, Leukämie, Multiplem Myelom, follikulären Lymphomen, Karzinoid, schwarzem Hautkrebs (Malignem Melanom) 
Injektions- oder Infusionslösung

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Mehrfachdosierungs-Pen

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
ISENTRESS®
(Raltegravir)
ISENTRESS®, Raltegravir, HIV, HIV-1, humanes Immundefizienz Virus, HIV-Infektion, AIDS, erworbene Immunschwäche, antiretrovirale Medikamente, antiretrovirale Therapie, barrierefrei, Hörversion
Bei HIV/AIDS; in Kombination mit anderen antiretroviralen Medikamenten zur Behandlung der HIV-Infektion bei therapienaiven und vorbehandelten Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren 
Filmtabletten 400 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Kautabletten 25 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Kautabletten 100 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
IVEMEND®
(Fosaprepitant)
IVEMEND®, Übelkeit, Erbrechen, Chemotherapie, Nausea, Emesis, Vomitus, Brechen, Brechreiz, barrierefrei, Hörversion
Bei Übelkeit und Erbrechen unter einer Chemotherapie 
JANUVIA®
(Sitagliptin)
JANUVIA®, Sitagliptin, DPP-4 Hemmer, Gliptin, Diabetes, Diabetes Typ 2, Typ 2 Diabetes, Zucker, Zuckerkrankheit, Hyperglykämie, hoher Blutzucker, Bauchspeicheldrüse, barrierefrei, Hörversion
Zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle bei erwachsenen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 
Filmtabletten 25 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Filmtabletten 50 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Filmtabletten 100 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
JANUMET®
(Sitagliptin/Metformin)
JANUMET®, Sitagliptin, Metformin, DPP-4 Hemmer, Gliptin, Diabetes, Diabetes Typ 2, Typ 2 Diabetes, Zucker, Zuckerkrankheit, Hyperglykämie, hoher Blutzucker, Bauchspeicheldrüse, barrierefrei, Hörversion
Zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle bei erwachsenen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 
JUBRELE®
(Desogestrel)
JUBRELE®, Verhütung, Empfängsniverhütung, Minipille, Pille, Stillpille, Kontrazeption, östrogenfreie Pille, Gestagen-Monopräparat, Schwangerschaftsverhütung
Zur Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung 
Filmtabletten

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
KEIMAX®
(Ceftibuten)
KEIMAX®, Ceftibuten, Cephalosporin, 3. Generation, Kapseln, Pulver, Suspension, Trockensaft, chronische Bronchitis, Sinusitis, Harnwege, Zystitis, Blasenentzündung, Tonsillitis, Mandelentzündung, Sinusitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Nebenhöhlen, Nebenhöhlenentzündung, Otitis media, Mittelohrentzündung
Zur Behandlung von Infektionen, die durch Stämme Ceftibuten-empfindlicher Erreger verursacht werden: Erwachsene mit akuten Exazerbationen einer chronischen Bronchitis, akuter Sinusitis, komplizierten Infektionen der Niere und der ableitenden Harnwege; Kinder und Jugendliche ab dem 3. Lebensmonat mit Infektionen des Hals-, Nasen-, Ohrenbereichs, unkomplizierten Infektionen der Niere und der ableitenden Harnwege 
LIVIELLA®
(Tibolon)
LIVIELLA®, Estrogenmangelsymptome, Menopause, Osteoporose, postmenopausale Osteoporose, Hitzewallungen, Menopausebeschwerden, Hormonersatztherapie, Hormonsubstitutionstherapie, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit, barrierefrei, Hörversion
Zur Hormonersatztherapie, bei postmenopausalen Frauen mit Östrogenmangelsymptomen, bei denen die Menopause mehr als ein Jahr zurückliegt 
LORZAAR®
(Losartan)
LORZAAR®, Losartan, hoher Blutdruck, arterielle Hypertonie, Blutdrucksenkung, Nierenschutz, Schlaganfallsrisiko, Herzvergrößerung, Hypertrophie der linken Herzkammer, linksventrikuläre Hypertrophie, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung des Bluthochdrucks (essenzielle Hypertonie) bei Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen von 6-18 Jahren; als Nierenschutz bei Erwachsenen mit Bluthochdruck, Zuckerkrankheit (Typ-2-Diabetes mellitus) und Nierenfunktionsstörung; zur Behandlung der Herzleistungsschwäche bzw. chronischen Herzinsuffizienz bei Erwachsenen (linksventrikuläre Ejektionsfraktion 40% und darunter), wenn eine Therapie mit ACE-Hemmern nicht geeignet ist; zur Verminderung des Schlaganfallrisikos bei Erwachsenen mit Bluthochdruck und Wandverdickung der linken Herzkammer (EKG-dokumentierter linksventrikulärer Hypertrophie) 
LORZAAR® PROTECT
(Losartan)
LORZAAR®, Losartan, hoher Blutdruck, arterielle Hypertonie, Blutdrucksenkung, Nierenschutz, Schlaganfallsrisiko, Herzvergrößerung, Hypertrophie der linken Herzkammer, linksventrikuläre Hypertrophie, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung des Bluthochdrucks (essenzielle Hypertonie) bei Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen von 6-18 Jahren; als Nierenschutz bei Erwachsenen mit Bluthochdruck, Zuckerkrankheit (Typ-2-Diabetes mellitus) und Nierenfunktionsstörung; zur Behandlung der Herzleistungsschwäche bzw. chronischen Herzinsuffizienz bei Erwachsenen (linksventrikuläre Ejektionsfraktion 40% und darunter), wenn eine Therapie mit ACE-Hemmern nicht geeignet ist; zur Verminderung des Schlaganfallrisikos bei Erwachsenen mit Bluthochdruck und Wandverdickung der linken Herzkammer (EKG-dokumentierter linksventrikulärer Hypertrophie) 
LORZAAR® PLUS
(Losartan, Hydrochlorothiazid)
LORZAAR® PLUS, Losartan, Hydrochlorothiazid, hoher Blutdruck, arterielle Hypertonie, Blutdrucksenkung, barrierefrei, Hörversion
Bei Bluthochdruck (essenzielle Hypertonie), wenn der Blutdruck mit Losartan oder Hydrochlorothiazid allein nicht ausreichend eingestellt werden kann 
LORZAAR® PLUS forte
(Losartan, Hydrochlorothiazid)
LORZAAR® PLUS forte, Losartan, Hydrochlorothiazid, hoher Blutdruck, arterielle Hypertonie, Blutdrucksenkung, barrierefrei, Hörversion
Bei Bluthochdruck (essenzielle Hypertonie), wenn der Blutdruck mit Losartan oder Hydrochlorothiazid allein nicht ausreichend eingestellt werden kann 
LORZAAR® Start
(Wirkstoff: Losartan)
LORZAAR®, Losartan, hoher Blutdruck, arterielle Hypertonie, Blutdrucksenkung, Nierenschutz, Schlaganfallsrisiko, Herzvergrößerung, Hypertrophie der linken Herzkammer, linksventrikuläre Hypertrophie, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung des Bluthochdrucks (essenzielle Hypertonie) bei Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen von 6-18 Jahren; als Nierenschutz bei Erwachsenen mit Bluthochdruck, Zuckerkrankheit (Typ-2-Diabetes mellitus) und Nierenfunktionsstörung; zur Behandlung der Herzleistungsschwäche bzw. chronischen Herzinsuffizienz bei Erwachsenen (linksventrikuläre Ejektionsfraktion 40% und darunter), wenn eine Therapie mit ACE-Hemmern nicht geeignet ist; zur Verminderung des Schlaganfallrisikos bei Erwachsenen mit Bluthochdruck und Wandverdickung der linken Herzkammer (EKG-dokumentierter linksventrikulärer Hypertrophie) 
LOTRICOMB®
(Betamethasondipropionat, Clotrimazol)
LOTRICOMB®, Creme, Salbe, Betamethason, Clotrimazol, Glukokortikoid, Kortison, Antimykotikum, Dermatomykosen, Mykosen, Pilzinfektion, entzündliche Hauterkrankung, entzündliche Dermatose, Dermatose, Hauterkrankung, Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze, DHS, Ekzem, ekzematös, barrierefrei, Hörversion
Zur örtlichen Behandlung innerhalb der ersten Tage von entzündlichen oder ekzematösen Pilzerkrankungen, hervorgerufen durch Dermatophyten, Hefen und/oder Schimmelpilze 
Creme

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
LOVELLE®
(Desogestrel, Ethinylestradiol)
LOVELLE®, Pille, Verhütung, Verhütungspille, Mikropille, Kombinationspräparat, Verhütungsmittel, Schwangerschftsverhütung, Empfängnisverhütung
Zur Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung 
MARVELON®
(Desogestrel, Ethinylestradiol)
MARVELON®, Pille, Verhütung, Verhütungspille, Mikropille, Kombinationspräparat, Verhütungsmittel, Schwangerschaftsverhütung, Empfängnisverhütung
Zur Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung; 
MAXALT®
(Rizatriptanbenzoat)
MAXALT®, Migräne, Halbseiten-Kopfschmerz, Kopfschmerz, Kopfschmerztablette, Triptan, Rizatriptan, Serotonin-Agonist, Migräneattacke, Vorläuferphase, Prodromalphase, Aura, Kopfschmerzphase, barrierefrei, Hörversion
Zur Akutbehandlung der Kopfschmerzphase einer Migräne, mit oder ohne Aura 
MAXALT® lingua
(Rizatriptanbenzoat)
MAXALT® lingua, Schmelztablette, Migräne, Kopfschmerz, Kopfschmerztablette, Triptan, Rizatriptan, Serotonin-Agonist, Migräneattacke, Vorläuferphase, Prodromalphase, Aura, barrierefrei, Hörversion
Zur Akutbehandlung der Kopfschmerzphase einer Migräne, mit oder ohne Aura 
NACOM®
(Levodopa, Carbidopa)
NACOM®, Levodopa, Carbidopa, Parkinson, Morbus Parkinson, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung des Morbus Parkinson und des Parkinson-Syndroms 
NACOM® retard
(Levodopa, Carbidopa)
NACOM®, Levodopa, Carbidopa, Parkinson, Morbus Parkinson, Schüttellähmung, Tremor, Muskelzittern, Rigor, Muskelstarre, Bradykinese, verlangsamte Bewegungen, Akinese, Bewegungslosigkeit, posturale Instabilität, Haltungsinstabilität, Dopaminmangel, L-Dopa
Zur Behandlung des Morbus Parkinson und des Parkinson-Syndroms 
NASONEX®
(Mometason-17-(2-furoat))
NASONEX®, Nasenspray, Spray, Suspension, Hub, Hübe, Sprühstoß, Sprühstöße, Mometason, Mometasonfuroat, Glukokortikoid, Kortison, allergische Rhinitis, Heuschnupfen, Allergie, allergisch, saisonal, perennial, ganzjährig, Nasenpolypen, Polypen, Polyposis nasi
Zur Behandlung des saisonalen oder ganzjährigen allergischen Heuschnupfens (Rhinitis) bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren; zur Behandlung von Nasenpolypen (Polyposis nasi) bei Erwachsenen 
Nasenspray, Suspension

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
NORCURON®
(Vecuroniumbromid)
NORCURON®, Muskelrelaxans, Muskelrelaxation, Anästhesie, Vecuronium, Narkose, Intubation
Zur endotrachealen Intubation und Muskelrelaxation während operativer Eingriffe 
NOXAFIL®
(Posaconazol)
NOXAFIL®, Posaconazol, oropharyngeale Candidose, Oropharyngitis, Soor, Mundsoor, Aspergillose, Candida, Aspergillus, Fusarium, Fusariose, Chromoblastomykose, Kokzidioidomykose, Coccidioides, Myzetom, Pilzinfektion, invasive Pilzerkrankung, Mykose, Antimykotikum, Pilz, Pilzsporen, Triazol, Pilzprophylaxe, Prävention, Vorbeugung einer invasiven Pilzinfektion, Salvage-Therapie, Second-line-Therapie, Zweitlinien-Therapie, Suspension zum Einnehmen, orale Suspension, barrierefrei, Hörversion
Zur Vorbeugung von invasiven Pilzerkrankungen bei AML/MDS-Patienten mit Chemotherapie-induzierter Neutropenie sowie bei allogen Stammzelltransplantierten mit GvHD; zur Zweitlinientherapie bei invasiver Aspergillose, Fusariose, Coccidioidomykose, Kokzidioidomykose, Chromoblastomykose; zur Folgetherapie bei Pilzinfektionen durch Aspergillen, Fusarien, Coccidioides und andere Pilze; zur Therapie von Patienten mit schwerem Mundsoor (Candida-Oropharyngitis) bzw. bei Immunsuppression 
Suspension zum Einnehmen

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Tabletten

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
NuvaRing®
(Etonogestrel, Ethinylestradiol)
NuvaRing®, Ring, Vaginalring, Verhütungsring, Kontrazeptionsring, Hormonring, Scheidenring, Pille für die Scheide, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung, vaginales Prinzip, barrierefrei, Hörversion
Zur Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung 
OncoTICE®
(Mycobakterium bovis)
OncoTICE®, Urothelialzellkarzinom, Urothelialzellkarzinom der Harnblase, Blasenkarzinom, Blasenkrebs, Harnblasenkarzinom, Harnblasenkrebs, Harnblase, attenuiert, Mykobakterium bovis , Bacillus Calmette-Guérin, BCG, intravesikale Instillation, Instillation, Blaseninstillation, Immunstimulans
Zur Behandlung des flachen Urothelialzellkarzinoms in situ (CIS) der Harnblase und als Adjuvanstherapie nach transurethraler Resektion (TUR) eines primären oder rezidivierenden oberflächlichen papillären Urothelialzellkarzinoms der Harnblase im Stadium TA (Grade 2 oder 3) oder T1 (Grade 1, 2 oder 3); zur Behandlung von Stadium TA Grad 1 papillären Tumoren nur bei hohem Rezidivrisiko 
ORGALUTRAN®
(Ganirelix)
ORGALUTRAN®, Kinderwunsch, Kinderwunschbehandlung, Infertilität, Unfruchtbarkeit, Kinderlosigkeit, Fertilität, assistierte Reproduktionstechniken, ART, IVF, in vitro Fertilisation, ICSI, intracytoplasmatische Spermieninjektion, Spermiogramm, OI, Ovulationsinduktion, IUI, intrauterine Insemination, Insemination, kontrollierte ovarielle Stimulation, COS, GnRH-Agonist, GnRH-Antagonist, Eizelle, Gonadotropin, Gonadotropine, FSH, Follikelstimulierendes Hormon, PCOS, polyzystisches Ovarialsyndrom, polyzystisches Ovarsyndrom, Subfertilität, barrierefrei, Hörversion
Zur Vermeidung eines vorzeitigen Eisprungs bzw. eines vorzeitigen LH-Anstiegs bei Eizellstimulation (kontrollierte ovarielle Stimulation COS) 
PegIntron®Clearclick® Fertigpen
(Peginterferon alfa-2b)
PegIntron®, Hepatitis, Hepatitis C, Interferon, Leberentzündung, Zirrhose, Leberzirrhose, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung der chronische Hepatitis C Virusinfektion (auch in Verbindung mit einer HIV Infektion) in Monotherapie oder als Kombinationstherapie mit Ribavirin 
PREDALON®
(Choriongonadotropin (hCG))
PREDALON®, Kinderwunsch, Kinderwunschbehandlung, Infertilität, Unfruchtbarkeit, Kinderlosigkeit, Fertilität, assistierte Reproduktionstechniken, ART, IVF, in vitro Fertilisation, ICSI, intracytoplasmatische Spermieninjektion, Spermiogramm, OI, Ovulationsinduktion, IUI, intrauterine Insemination, Insemination, kontrollierte ovarielle Stimulation, COS, Auslösespritze, hCG-Injektion, finale Eizellreifung, Ovulationsauslösung, Hodenhochstand, GnRH-Agonist, GnRH-Antagonist, Eizelle, Gonadotropin, Gonadotropine, FSH, Follikelstimulierendes Hormon, PCOS, polyzystisches Ovarialsyndrom, polyzystisches Ovarsyndrom, Subfertilität, barrierefrei, Hörversion
Zur Ovulationsauslösung, finalen Eizellreifung, Eizellstimulation, kontrollierten ovariellen Stimulation COS, Kinderwunschbehandlung; bei Infertilität, Fertilitätsstörungen
Differenzialdiagnostischer Test bei Kindern zur Unterscheidung eines Abdominalhodens von einer Anorchie; zur Beurteilung der Funktionsfähigkeit der Hoden bei hypogonadotropem Hypogonadismus vor einer Stimulationstherapie 
PROGLICEM®
(Diazoxid)
PROGLICEM®, Hypoglykämie, Unterzucker, Bauchspeicheldrüse, Insulin, Inselzelltumor, Bauchspeicheldrüsentumor, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung von abnorm erniedrigten Blutzuckerkonzentrationen (Unterzuckerung, Hypoglykämie) unterschiedlicher Ursache 
PROPECIA®
(Finasterid)
PROPECIA®, Tablette, Filmtablette, Finasterid, Haarausfall, erblich bedingter Haarausfall, Glatze, androgenetische Alopezie, Typ-I-5?-Reduktase, Dihydrotestosteron, DHT, Haarfollikel, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung früher Stadien des erblich bedingten Haarausfalls (androgenetische Alopezie) 
Filmtabletten

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
PROSCAR®
(Finasterid)
PROSCAR®, Tablette, Filmtablette, Finasterid, benigne Prostatahyperplasie, BPH, Prostata, vergrösserte Prostata
Zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie (BPH); zur Reduzierung des Risikos einer akuten Harnretention und BPH-bedingter chirurgischer Eingriffe bei Patienten mit mäßigen bis schweren Symptomen einer BPH; PROSCAR® sollte bei Patienten mit einer vergrößerten Prostata (Prostatavolumen ab ca. 40 cm3) angewendet werden 
Puregon® 50 IE/0,5 ml Injektionslösung
(Follitropin beta)
PUREGON®, Kinderwunsch, Kinderwunschbehandlung, Infertilität, Unfruchtbarkeit, Kinderlosigkeit, Fertilität, assistierte Reproduktionstechniken, ART, IVF, in vitro Fertilisation, ICSI, intracytoplasmatische Spermieninjektion, Spermiogramm, OI, Ovulationsinduktion, IUI, intrauterine Insemination, Insemination, kontrollierte ovarielle Stimulation, COS, Hypo-hypo, hypogonadotroper Hypogonadismus, Azoospermie, Oligozoospermie, GnRH-Agonist, GnRH-Antagonist, Eizelle, Gonadotropin, Gonadotropine, FSH, Follikelstimulierendes Hormon, PCOS, polyzystisches Ovarialsyndrom, polyzystisches Ovarsyndrom, Subfertilität, barrierefrei, Hörversion
Zur kontrollierten ovariellen Stimulation, Ovulationsinduktion, Induktion der Spermatogenese 
Puregon® 300 IE/0,36 ml Injektionslösung
(Follitropin beta)
Zur Eizellstimulation, kontrollierten ovariellen Stimulation COS, Ovulationsinduktion OI, Kinderwunschbehandlung; bei Infertilität, Fertilitätsstörungen 
Puregon® 600 IE/0,72 ml bzw. 900 IE/1,08 ml Injektionslösung
(Follitropin beta)
Zur Induktion der Spermatogenese, Stimulation der Spermienbildung 
REBETOL®
(Ribavirin)
REBETOL®, Hepatitis, Hepatitis C, Ribavirin, Leberentzündung, Zirrhose, Leberzirrhose, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung der chronischen Hepatitis C Infektion (auch in Verbindung mit einer HIV Infektion) in Kombinationstherapie mit Peginterferon alfa 
REMERGIL SolTab®
(Mirtazapin)
REMERGIL SolTab®, Schmelztablette, Mirtazapin, Depression, depressive Erkrankung, Major Depression, Antidepressiva, Antidepressivum, NaSSA, noradrenerge Neurotransmission, serotonerge Neurotransmission, Noradrenalin, Serotonin, Serotonin-Rezeptoren, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung depressiver Erkrankungen (Episoden einer Major Depression) bei Erwachsenen 
REMERGIL®
(Mirtazapin)
REMERGIL®,REMERGIL® Lösung zum Einnehmen, Lösung, Mirtazapin, Depression, depressive Erkrankung, Major Depression, Antidepressiva, Antidepressivum, NaSSA, noradrenerge Neurotransmission, serotonerge Neurotransmission, Noradrenalin, Serotonin, Serotonin-Rezeptoren, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung depressiver Erkrankungen (Episoden einer Major Depression) bei Erwachsenen 
REMICADE®
(Infliximab)
REMICADE®, Infliximab, Rheuma, Colitis, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Crohn Erkrankung, chronisch entzündliche Darmerkrankung, chronisch entzündliche Darmerkrankungen im Kindes- und Jugendalter, Morbus Bechterew, ankylosierende Spondylitis, Morbus Bechterew, Spondylitis ankylosans, chronische Polyarthritis, Schuppenflechte, Psoriasis, Schuppenflechtenarthritis, rheumatoide Arthritis, Psoriasisarthritis, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung folgender Erkrankungen: Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew (Ankylosierende Spondylitis), Schuppenflechtenarthritis (Psoriasis-Arthritis), Schuppenflechte (Psoriasis), Morbus Crohn, Colitis ulcerosa 
SIMPONI®
(Golimumab)
SIMPONI® Fertigspritze, SIMPONI® Injektionslösung in vorgefülltem Injektor, Golimumab, Rheuma, Morbus Bechterew, Ankylosierende Spondylitis, Spondylitis ankylosans, chronische Polyarthritis, Schuppenflechtenarthritis, Psoriasis-Arthritis, Colitis ulcerosa, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung folgender Erkrankungen: Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew (Ankylosierende Spondylitis), Schuppenflechtenarthritis (Psoriasis-Arthritis), Colitis ulcerosa 
SINGULAIR®
(Montelukast-Natrium)
SINGULAIR®, Granulat, Kautablette, Filmtablette Tablette, Montelukast, Montelukast-Natrium, Asthma, Asthma bronchiale, Belastungsasthma, Allergische Rhinitis, Zusatzbehandlung, Kinder, inhalative Kortikosteroide, Zusatzbehandlung, barrierefrei, Hörversion
Bei Asthma bronchiale, Belastungsasthma: als Zusatzbehandlung bei leichtem bis mittelgradigem persistierendem Asthma, das mit einem inhalativen Kortikoid nicht ausreichend behandelt und das durch die bedarfsweise Anwendung von kurz wirksamen -Sympathomimetika nicht ausreichend unter Kontrolle gebracht werden kann
Als Behandlungsalternative zu niedrig dosierten inhalativen Kortikosteroiden bei Patienten zwischen 2 und 14 Jahren mit leichtem persistierendem Asthma, die inhalative Kortikosteroide nicht anwenden können
Bei Patienten ab 15 Jahren, für die SINGULAIR® bei Asthma angezeigt ist, können SINGULAIR® 10 mg Filmtabletten auch die Symptome einer saisonalen allergischen Rhinitis lindern; zur Vorbeugung von Belastungsasthma bei Patienten ab 2 Jahren 
SULMYCIN®
(Gentamicinsulfat)
SULMYCIN®, Creme, Salbe, Gentamicin, Gentamicinsulfat, Antibiotikum, Aminoglycosid, Aminoglykosid-Antibiotikum, Bakterien, Bakterieninfektion, bakterielle Infektion, Hautinfektion, Superinfektion, bakterielle Superinfektion, Haut.
Zur kurzfristigen Behandlung von lokalisierten, oberflächlichen und kleinflächigen bakteriellen Gentamicin-empfindlichen Hautinfektionen 
Creme

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
SULMYCIN® mit CELESTAN-V®
(Gentamicinsulfat, Betamethasonvalerat)
SULMYCIN® mit CELESTAN-V®, Creme, Salbe, Gentamicin, Gentamicinsulfat, Antibiotikum, Aminoglycosid, Aminoglykosid-Antibiotikum, Bakterien, Bakterieninfektion, bakterielle Infektion, Hautinfektion, Superinfektion, bakterielle Superinfektion, Haut, Betamethasonvalerat, Betamethason, Glukokortikoid, Kortison, entzündlich, entzündliche Hauterkrankung
Zur Behandlung von Hautkrankheiten mit bakterieller Superinfektion, die auf eine Kortikoidbehandlung ansprechen und bei denen Gentamicin indiziert ist 
Creme

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
Salbe

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
TALOXA®
(Felbamat)
TALOXA®, Felbamat, Tabletten , Saft, Epilepsie, Antiepileptikum, Antiepileptika, Kombinationsbehandlung, Kombinationstherapie, Lennox-Gastaut- Syndrom
Zur Behandlung von Epilepsien bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren mit Lennox-Gastaut- Syndrom, die mit allen bisher zur Verfügung stehenden relevanten Antiepileptika nicht ausreichend behandelbar waren; TALOXA® ist kein Mittel der ersten Wahl, es wird nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung in Kombination mit anderen Antiepileptika eingesetzt 
Saft

Für Patienten:

Gebrauchsinformation

Für Fachkreise:

Fachinformation
TEMODAL®
(Temozolomid)
TEMODAL®, malignes Gliom, Glioblastoma multiforme, Glioblastom, GBM, Astrozyten, anaplastisches Astrozytom, astrozytisches Gliom, Oligodendrogliom, Oligoastrozytom, Ependymom, Hirntumor, Temozolomid, Strahlentherapie, Radiotherapie, Alkylanz, Chemotherapie, Chemotherapeutikum, Stupp-Schema, Radio-Chemotherapie;
Zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit erstmalig diagnostiziertem Hirntumor (Glioblastoma multiforme), begleitend zur Radiotherapie (RT) und anschließend als Monotherapie. Behandlung von Kindern ab 3 Jahren, Jugendlichen und erwachsenen Patienten mit einem nach Standardtherapie rezidivierenden oder progredienten malignen Gliom, wie z. B. Glioblastoma multiforme, oder anaplastischen Astrozytom 
TRUSOPT®
(Dorzolamid-HCl)
TRUSOPT®, Augentropfen, Glaukom, erhöhter Augeninnendruck, Grüner Star, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung des erhöhten Augeninnendrucks, bei okulärer Hypertension, Offenwinkelglaukom, Pseudoexfoliationsglaukom 
TRUSOPT-S®
(Dorzolamid-HCl)
TRUSOPT-S®, Augentropfen, Glaukom, erhöhter Augeninnendruck, Grüner Star, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung des erhöhten Augeninnendrucks, bei okulärer Hypertension, Offenwinkelglaukom, Pseudoexfoliationsglaukom 
VICTRELIS®
(Boceprevir)
VICTRELIS®, Hepatitis, Hepatitis C, Boceprevir, Proteaseinhibitor, Leberentzündung, Zirrhose, Leberzirrhose, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung der chronischen Hepatitis C Virusinfektion vom Genotyp 1 in Kombination mit Peginterferon alfa und Ribavirin 
Hartkapseln

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
XANEF®
(Enalaprilmaleat)
XANEF®, Enalapril, Bluthochdruck, ACE-Hemmer, Angiotensin konvertierendes Enzym, Herzinsuffizienz, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung von Bluthochdruck Hypertonie; zur Prävention und Behandlung der symptomatischen Herzschwäche (Herzinsuffizienz) 
Tabletten

Für Patienten:

Gebrauchsinformation | Hörversion

Für Fachkreise:

Fachinformation
YANTIL® retard
(Tapentadol)
YANTIL® retard, Schmerzen, chronische Schmerzen, starke Schmerzen, Analgetika, starke Analgetika, Rückenschmerzen, chronische Rückenschmerzen, Schmerzen bei Gelenkverschleiß, Arthrose, Arthritis, Neuropathische Schmerzen, diabetische Polyneuropathie, Opdioide, Opioidanalgetika, starke Opioide, Noradrenalin, Noradrenalin Wiederaufnahmehemmung, MOR-NRI, dualer Wirkmechanismus, synergistische Schmerzhemmung, Gastrointestinale Verträglichkeit
Zur Behandlung starker chronischer Schmerzen bei Erwachsenen, die nur mit Opioidanalgetika angemessen behandelt werden können 
Retardtabletten 50 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Retardtabletten 100 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Retardtabletten 150 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
Retardtabletten 200 mg

Für Patienten:

Gebrauchsinformation
Patientenwebsite:

Für Fachkreise:

Fachinformation
Arzneimittelwebsite:
ZIENAM®
(Imipenem, Cilastatin-Natrium)
ZIENAM®, Imipenem, Cilastatin, Breitspektrumantibiotikum, intraabdominelle Infektionen, Pneumonie, noskomiale Infektionen, Harnwegsinfektionen, Hautinfektionen, Weichteilinfektionen, bakterielle Infektionen, Mischinfektionen
Zur Behandlung bakterieller Infektionen (komplizierte intraabdominelle Infektionen, schwerwiegende Pneumonie einschließlich nosokomialer und Beatmungspneumonie, Intra- und post-partum-Infektionen, komplizierte Infektionen der Harnwege, komplizierte Infektionen der Haut und Weichteilgewebe) bei Erwachsenen und Kindern ab 1 Jahr 
ZOCOR® / ZOCOR® FORTE
(Simvastatin)
ZOCOR®, Hypercholesterinämie, Dyslipidämie, Fettstoffwechselstörung, Cholesterinsenkung, Cholesterinsenker, LDL-C, HDL-C, Triglyceride, Gesamtcholesterin, Lipidstörung, Blutfett/e, Cholesterinspiegel, Cholesterin, Cholesterinwerte, Cholesterinquellen, Hyperlipidämie, barrierefrei, Hörversion
Zur Behandlung von Fettstoffwechselstörungen (Hypercholesterinämie, Hyperlipidämie) verschiedener Ursache; zur Senkung der kardiovaskulären Mortalität und Morbidität bei Patienten mit manifester atherosklerotischer Herzerkrankung oder Diabetes mellitus, deren Cholesterinwerte normal oder erhöht sind 
ZOELY®
(Nomegestrolacetat, Estradiol)
ZOELY®, Pille, natürliche Hormone, sanfte Pille, körpereigenes Östrogen, körpernah, körpernahe Hormone, körpernahe Pille, Mikropille, Verhütungspille, Verhütung, Verhütungssicherheit, Kontrazeption, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung, barrierefrei, Hörversion
Zur Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsverhütung